Schulzentrum Bühlertann

Seitenbereiche

Gegenseitige

Achtung, Vertrauen, Offenheit und Hilfsbereitschaft

Navigation

Seiteninhalt

Veranstaltungen

Das Haus der Bildung in Bühlertann wurde eingeweiht

Sonntag, 17. April 2016

Was lange währt, wird gut

Das Haus der Bildung in Bühlertann wurde eingeweiht

Nach einem gemeinsamen ökumenischen Gottesdienst in der Christuskirche Bühlertann folgte am Sonntag, dem 17.April die offizielle Einweihungsfeier im Haus der Bildung. Der kubistische Bau verbindet den generalsanierten Kindergarten mit einer Mensa, einer Bücherei und mit Betreuungsräumen für ein ganztägiges Betreuungs- und Bildungsangebot.

Staunend betraten die zahlreichen Gäste das neue Haus der Bildung. Die Feierlichkeiten fanden in der neuen Mensa statt, die durch die vielen großen Fenster lichtdurchflutet und freundlich erscheint. Auch der Blick über Bühlertann ist von dort aus überwältigend. 
Nach den Ansprachen von Bürgermeister Michael Dambacher, Schulleiter Thomas Pfeffer, der Kindergartenleiterin Simone Waibel und dem Architekten Lorenz Kraft segneten Pfarrer Kurz und Pfarrer Haag das neue Bildungshaus.
Musikalisch gestaltet wurde die Feier von den Schülern Joschua Rummler (Trompete), Vera Horlacher, Katharina Hofer und Lisa Schepperle (Klarinetten) und Marius Bareiß (Saxophon).


Ab 14 Uhr begann für alle Neugierigen der Tag der offenen Tür, bei dem die Besucher von den Kindergartenkindern begrüßt wurden. Im Anschluss gab es Gelegenheit, das neue Haus der Bildung ausführlich zu besichtigen. Bei Kaffee und Kuchen konnten sich dann alle noch in der Mensa über die vielen neuen Eindrücke austauschen. Die Bewirtung übernahm die Klasse 9a mit ihrer Klassenlehrerin Frau Kreidler und Eltern.


Volltextsuche

Weitere Informationen