Schulzentrum Bühlertann

Seitenbereiche

Gegenseitige

Achtung, Vertrauen, Offenheit und Hilfsbereitschaft

Navigation

Seiteninhalt

Veranstaltungen

Musischer Abend

Am Donnerstag fand der musische Abend des Schulzentrums Bühlertann in der Bühlertalhalle statt und nahm die Zuschauer auf eine Reise quer durch Europa mit. Dabei zeigten die Schülerinnen und Schüler sowie die Lehrerinnen und Lehrer, wie man die europäischen Länder musikalisch, tänzerisch und darstellerisch interpretieren kann. Dieses Ereignis wollte sich keiner entgehen lassen und so war die Halle bis auf den letzten Platz besetzt.
Gleich am Anfang wurde das Publikum von der Bläsergruppe unter der Leitung von Herrn Bätz mit dem Lied „Te Deum“ (besser bekannt als Eurovisions-Melodie) auf das Kommende eingestimmt. Danach wurde die Menge von den Lehrern Frau Schimoneck und Herrn  Single begrüßt, die mit viel Witz und Charme durch das Programm führten. Musikalisch ging es mit dem Grundschul-Chor und der Flötengruppe, die von Frau Betz-Tarhan und Frau Koch geleitet wurden, weiter. Es war beeindruckend, fast 90 Schülerinnen und Schüler das Lied „Kleine Europäer“ von Rolf Zuckowski schmettern zu hören.
Äußerst unterhaltsam endete die erste Hälfte des Abends mit dem Kurzmusical „Eule findet den Beat“. Vorgeführt wurde das Musical von den Klassen 5a, 5b, 6a, 6b und den Mädchen der Klassen 8a und 8b unter der Leitung von Frau Manske, Frau Feil und Frau Schimoneck. Sie zogen das Publikum durch ihren Gesang, die tollen Kostüme, die gekonnten Tanzeinlagen und natürlich die schauspielerische Leistungen der Darsteller in ihren Bann.
Auch in der Pause gab es europäisches Flair, denn die Französischklassen bewirteten mit vielerlei  Essens- und Trinkangeboten. Das  verdiente Geld werden sie nutzen, um ihre Straßburgfahrt mitzufinanzieren.

Bläßergruppe mit 'Te Deum'; Leitung: Hr. Bätz
Bläßergruppe mit 'Te Deum'; Leitung: Hr. Bätz
Unsere Moderatoren Fr. Schimoneck und Hr. Single
Unsere Moderatoren Fr. Schimoneck und Hr. Single
'Kleine Europäer'; GS Klassen 2 bis 4 und Flötengruppe; Leitung: Fr. Betz-Tarhan und Fr. Koch
'Kleine Europäer'; GS Klassen 2 bis 4 und Flötengruppe; Leitung: Fr. Betz-Tarhan und Fr. Koch
Klaviersolo von Selina 'Die fabelhafte Welt der Amelie'
Klaviersolo von Selina 'Die fabelhafte Welt der Amelie'
Kroatischer Tanz der WS6; Leitung: Fr. Koch und Hr. Wilhelm
Kroatischer Tanz der WS6; Leitung: Fr. Koch und Hr. Wilhelm
Unser interessiertes Publikum
Unser interessiertes Publikum
Kurzmusical 'Eule findet den Beat' von den Klassen 5a, 5b, 6a, 6b und den Mädchen der Klassen 8a und 8b.
Kurzmusical 'Eule findet den Beat' von den Klassen 5a, 5b, 6a, 6b und den Mädchen der Klassen 8a und 8b.
Unter der Leitung von Fr. Manske, Fr. Feil und Fr. Schimoneck.
Unter der Leitung von Fr. Manske, Fr. Feil und Fr. Schimoneck.

Musikalisch ging es auch nach der Pause weiter. Die Schulband spielte die Hits „Ex’s and oh’s“ und „Old time Rock ‘n‘ Roll“. Besonders mutig war Julia Hirsch (6a), die „Skyfall“ vor dem Riesenpublikum sang und Herr Bätz erschaffte mit der Klasse 7a alleine durch Kunststoffröhren das Lied „Land of hope and glory“.
Außerdem wurden durch Herrn Single zehn Preise und ein Hauptpreis für den Landeswettbewerb zum Thema „Heimat – Baden-Württemberg und das östliche Europa“ überreicht.
Europa wurde darüberhinaus auch tänzerisch stark vertreten. Die Klasse WS6 zeigte einen kroatischen Volkstanz, die WS7 führte einen griechischen „Sirtaki“ auf und die Mädchen der Klassen 8a und 8b tanzten auf irische Art.
Zwischendurch sorgten die Klaviersolistinnen Bianca Herter (10a), Vivien Kreps (WS9) und Selina Ibragimov (WS9) für feierliche Stimmung.
Aber auch darstellerisch war einiges geboten. Die Klasse WS5 erklärte mithilfe eines Schattenspiels, wie Europa zu seinem Namen kam, die Klasse WS9 half mit einem Musikvideo beim Lernen der europäischen Hauptstädte und wie man Europa in Buchstaben darstellen kann, zeigte die Klasse 7b.
Als großes Finale trat zum Schluss der Lehrer- und Schülerchor unter der musikalischen Leitung von Frau Manske, Herrn Meng und Herrn Mayer auf. Mit dem Lied „Wir sind Europa“ stärkten sie das allgemeine Zusammengehörigkeitsgefühl an diesem Abend noch zusätzlich.
Danach bedankte sich Konrektor Christian Single bei allen beteiligten Schülerinnen und Schülern sowie bei den Lehrkräften für ihr großes zusätzliches Engagement sowie bei Herrn Bätz, Herrn Meng und Herrn Bolsinger für die allzeit tatkräftige Unterstützung auf der Bühne. Außerordentlich großer Dank wurde der Fachschaft Musik, darunter besonders Frau Feil und Frau Manske, ausgesprochen, die die Hauptorganisation des musischen Abends übernommen hatten.

Unsere Schulband unter der Leitung von Hr. Bätz und Hr. Meng
Unsere Schulband unter der Leitung von Hr. Bätz und Hr. Meng
'Europa in Buchstaben' der 7b; Leitung Fr. Thomé
'Europa in Buchstaben' der 7b; Leitung Fr. Thomé
Julia bei ihrem Gesangssolo 'Skyfall'
Julia bei ihrem Gesangssolo 'Skyfall'
Schattenspiel 'Europa-Sage' der WS5; Leitung: Fr. Bauer
Schattenspiel 'Europa-Sage' der WS5; Leitung: Fr. Bauer
Die Boomwhackers der 7a; Leitung: Hr. Bätz
Die Boomwhackers der 7a; Leitung: Hr. Bätz
Die WS 7 mit ihrem Tanz 'Sirtaki', Leitung: Hr. Meng und Fr. Zarowny
Die WS 7 mit ihrem Tanz 'Sirtaki', Leitung: Hr. Meng und Fr. Zarowny
Klaviersolo 'Oltremare' von Bianca
Klaviersolo 'Oltremare' von Bianca
Musikvideo der WS9 'Europas Hauptstädte'; Leitung: Fr. Zarowny und Fr. Feil
Musikvideo der WS9 'Europas Hauptstädte'; Leitung: Fr. Zarowny und Fr. Feil
Klaviersolo 'Rondo Alla Turca' von Vivien
Klaviersolo 'Rondo Alla Turca' von Vivien
Lehrer- und Schülerchor mit dem Lied 'Wir sind Europa'; musikalische Leitung: Fr. Manske, Hr. Meng und Hr. Mayer
Lehrer- und Schülerchor mit dem Lied 'Wir sind Europa'; musikalische Leitung: Fr. Manske, Hr. Meng und Hr. Mayer

Volltextsuche

Weitere Informationen